Das Studio M.Z, bietet allen leidenschaftlichen Menschen ein Domizil, die sich von den Themen SM, BDSM, Fetisch und Neigung  sowie Devotismus, Dominanz, Sadismus und Masochismus angesprochen fühlen. Weiterhin sind im Hause Neigungen und bizarre Träume rund um die Klinikerotik, Feminisierung oder Hypnose nicht fremd.
Hierfür empfangen in den Räumlichkeiten des Dominastudios sowohl die klassische Domina, Bizarrlady, Mistress, berührbare Herrin, Klinikerin und natürlich auch die Therapeutin ihre Gäste.
Zwei schwarze Kabinette mit Andreaskreuz, Sling, Bondagerahmen, Fesselliege, Black-Box, Seilzügen und diversen Utensilien, bereichern das Angebot um ein Klinikum, in welchem es gilt die weißen Gelüste auf dem Gynstuhl oder der Untersuchungsliege zu stillen.
Das Gummizimmer lockt mit einem ganz speziellen Bett, dass durch das Herablassen eines Sargdeckels den speziellen Sinnesentzug vermitteln kann.
Seile und Fesseln sorgen in allen Zimmern für den gewissen Flair, ebenso wie diverse Knebel, AV-Plugs, Masken und Brustwarzenklammern das Kopfkino ins Fahrt bringen.
Außerdem ist dem Hause eine Gefängniszelle, für besonders schmerzerprobte und demütige Probanden – im Rahmen eines Langzeitaufenthaltes – angegliedert.
Das Studio M.Z., mit Madame Zarah als Hausdame, liegt in Hamburg und heißt alle Genießer weiblicher, dominanter Verführungskünste und leidvoller Fantasien herzlich willkommen.